Unsere Internetseite befindet sich zur Zeit noch im Aufbau. Bald werden wir Sie hier ausführlicher über unsere Arbeit informieren.

Besuchen Sie uns in unseren neuen Räumlichkeiten im Haus Dürffenthal in Zülpich.

Aktuelles

Achtung Zeiten
geändert und es funktioniert

Das Team

Unsere Leistungen

  • Physiotherapie/ Krankengymnastik
  • KG- ZNS nach Bobath für Erwachsene
  • Krankengymnastik bei Beckenbodenschwäche und Blasenstörungen
  • Manuelle Therapie
  • Manuelle Therapie des Kiefergelenks
  • Manuelle Lymphdrainage
  • medizinische Massage
  • Rotlicht/ Fango/ Heiße Rolle
  • Eisbehandlung
  • Extensionsbehandlung
  • Elektrotherapie bei Schmerzen
  • Reizstromtherapie bei Lähmungen
  • Ultraschall-Therapie
  • Hausbesuche (mit ärztlicher Verordnung)
  • Kinesiotaping
  • Medizinische Trainingtherapie/ Sportphysiotherapie
  • Faszientherapie
Termine nach Vereinbarung. Kontakt

Warum Yoga?

Viele Leute kommen zum Yoga, weil sie körperliche Beschwerden haben: Rückenschmerzen, Steifigkeit in den Gelenken, Dauerstreß und Erschöpfung etc. Auch bei funktionellen Magen-Darm-Beschwerden, Schlafstörungen, hormonellen und vegetativen Dysbalancen kann Yoga lindernd und heilend wirken. Wenn Sie neue Symptome bemerken oder sich schon bekannte Symptome verschlimmern, sollten Sie zur Diagnostik einen Arzt aufsuchen. Ihren Yogalehrer sollten Sie vor Kursbeginn über Ihren Gesundheitszustand informieren.

Vor allem ist Yoga ein wirkungsvolles Mittel, um gesund zu bleiben! Vegetatives Nervensystem, Stoffwechsel, Kreislauf, Hormonstatus, Bewegungsapparat- Yoga tut dem ganzen Menschen wohl, im Sinne einer Harmonisierung des gesamten Organismus.

In unseren Yogakursen werden vor allem die Asanas (Körperhaltungen) geübt. Pranayama (Atemübungen) und Meditation sind feste Bestandteile. Körper, Atmung und Bewußtsein sind eins: deshalb findet sich auch im Üben der Asanas immer etwas Pranayama und Meditation; im Pranayama-Üben sind natürlich auch Körper und Bewußtsein beteiligt und meditieren kann man auch nur zusammen mit dem atmenden Körper… das gehört alles zusammen- wir setzen lediglich den Fokus auf unterschiedliche Seinsebenen, den größeren Zusammenhang immer im Blick behaltend.

Yoga ist eine Philosophie der Freiheit mit einer ganz lebenspraktischen Anleitung. Das Ziel ist, vom Sinnlich-Stofflichen zur Wahrnehmung des Feinstofflichen zu gelangen- mit dem Ziel der Selbsterkenntnis. Das ist, was uns wirklich inneren Frieden bringt. Es gibt verschiedene spirituelle Wege dorthin, und Yoga ist einer davon.

In allen unseren Yogakursen ist jede und jeder willkommen- egal ob jung oder alt, dick oder dünn, fit oder unsportlich. Zu jeder Haltung oder Übung gibt es Varianten, um den Schwierigkeitsgrad individuell anzupassen, außerdem stehen Hilfsmittel wie Gurte und Blöcke zur Verfügung, die Vieles leichter machen.

Wir legen Wert auf ausgiebig genossene Dehnhaltungen, um die Faszien gesund zu halten, geschmeidiger und flexibler zu werden und den Energiefluß zu verbessern.

Es liegt uns am Herzen, Atemachtsamkeit und Atemübungen (Pranayama) zu vermitteln. Neben diesen ruhigen, entspannenden Aspekten (mehr Yin) gehören auch dynamische, kräftigende und sehr erwärmende Haltungen und Übungen (mehr Yang) in unsere Yogastunden.

Wir versuchen, mit Euch eine gute Balance zu finden aus Anspannung und Entspannung und reagieren dabei auf das, was gerade gebraucht wird.

Wenn Sie mehr wissen möchten, nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail mit Lotte Limper Kontakt auf. Ich berate Sie gern zu unserem Kursprogramm.

Yoga Kursplan

In allen unseren Yogakursen ist jede und jeder willkommen- egal ob jung oder alt, dick oder dünn, fit oder unsportlich. Zu jeder Haltung oder Übung gibt es Varianten, um den Schwierigkeitsgrad individuell anzupassen, außerdem stehen Hilfsmittel wie Gurte und Blöcke zur Verfügung, die Vieles leichter machen.

Montag
9:30 - 11:00 Yoga mit Lotte
18:00 - 19:30 Yoga mit Lotte
20:00 - 21:30 Yoga mit Lotte
Dienstag
18:00 - 19:30 Aerial Yoga Fitness mit Lotte
20:00 - 21:30 Yoga mit Lotte
Mittwoch
9:30 - 11:00 Yoga mit Lotte
18:00 - 19:30 Yoga mit Janna
20:00 - 21:30 Yin Yoga mit Janna (startet ab 4 TN)
Donnerstag
9:30 - 11:00 Yoga dynamisch mit Janna
(startet ab 4 TN)
Freitag
9:30 - 11:00 Yoga mit Lotte
17:00 - 18:30 Yoga mit Lotte
Die Kurse sind fortlaufend. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Bitte vorher anmelden.

Preisübersicht
10er Karte (5 Wochen Gültigkeit) 110 €
10er Karte (12 Wochen Gültigkeit) 120 €
10er Karte (5 Monate Gültigkeit) 150 €
einzelne Kursstunde 16 €
Einzelstunde (60 min) 60 €
Aufschlag Aerial Yoga (pro Kursstunde) 2 €
Probestunde 10 €
Wenn Sie mehr wissen möchten, nehmen Sie telefonisch oder per E-Mail mit Lotte Limper Kontakt auf. Ich berate Sie gern zu unserem Kursprogramm.

Lehrer





Workshops

Aerial Yoga Schnupperworkshop

17.02.2018, 03.03.2018, 24.03.2018, 14.04.2018

jeweils von 16-18 Uhr, für 25 €

Aerial Yoga zum Kennenlernen! Für EinsteigerInnen geeignet. Behutsam nähern wir uns der Arbeit am und im Tuch, zunächst mit beiden Füßen am Boden, dann mit einem, dann mit keinem. Wir nutzen das Tuch als Übungspartner im Spiel mit der Schwerkraft und erfahren, dass wir sowohl Kraft und Stabilität, als auch Flexibilität benötigen. Das Kopfüberhängen ist eine wunderbare Möglichkeit, die gesamte Wirbelsäule zu entlasten und zu mobilisieren.

Kontakt

Aerial Yoga

Kontakt

Praxis Haus Dürffenthal
Haus Dürffenthal
53909 Zülpich

Physiotherapie und Osteopatie: 02252/83726-10
Naturheilkunde und Yoga: 02252/83726-12

Oder nutzen Sie undser Kontaktformular:


Impressum

Angaben gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG):

Hanna und Lotte Limper
Haus Dürffenthal
53909 Zülpich
Deutschland

Kontakt:

Tel.: +49 (0) 2252 83726-10 oder
Tel.: +49 (0) 2252 83726-12
E-Mail: info@duerffenthal.de


Verantwortlicher für den Inhalt ist gemäß § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) für die Bereiche Yoga und Naturheilkunde:

Lotte Limper
Haus Dürffenthal
53909 Zülpich

Berufsspezifische Angaben:
Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktikerin (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland

Zuständige Aufsichtsbehörde: Gesundheitsamt des Kreises Euskirchen, Jülicher Ring 32, 53879 Euskirchen

Berufsrechtliche Regelungen:
Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung (Heilpraktikergesetz) und Durchführungsverordnung
Diese Regelungen können Sie einsehen unter:
http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/index.html
und
http://www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/index.html

Berufsordnung für Heilpraktiker (BOH):
https://www.bdh-online.de/heilpraktiker/praxismanagement/gesetze/berufsordnung/

Heilkundliche Tätigkeit ist von der Umsatzsteuer gemäß § 4 Nr.14 UStG befreit.
Verantwortlicher für den Inhalt ist gemäß § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) für die Bereiche Physiotherapie:

Hanna Limper
Haus Dürffenthal
53909 Zülpich

Berufsspezifische Angaben:
Berufsbezeichnung: Physiotherapeutin
Verliehen in: der Bundesrepublik Deutschland

Zuständige Aufsichtsbehörde: Gesundheitsamt des Kreises Euskirchen, Jülicher Ring 32, 53879 Euskirchen

Berufsrechtliche Regelungen:
Gesetz über die Berufe in der Physiotherapie
Diese Regelungen können Sie einsehen unter: http://www.gesetze-im-internet.de/mphg/index.html>

Heilberufe sind von der Umsatzsteuer gemäß § 4 Nr.14 UStG befreit.

Ausschluss der Haftung:
1. Haftung für Inhalte

Der Inhalt unserer Internetseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr dafür, dass dieser Inhalt richtig, vollständig, und aktuell ist und zudem noch gefällt.

2. Haftung für Links

Unsere Internetseite enthält Links, die zu externen Internetseiten von Dritten führen, auf deren Inhalte wir jedoch keinen Einfluss haben. Es ist uns daher nicht möglich, eine Gewähr für diese Inhalte zu tragen.
Die Verantwortung dafür hat immer der jeweilige Anbieter/Betreiber der entsprechenden Internetseite. 3. Urheberrecht

Die auf unserer Internetseite enthaltenen Inhalte sind, soweit möglich, urheberrechtlich geschützt.
Das Herunterladen und Kopieren unserer Internetseite ist sowohl für den privaten als auch den kommerziellen Gebrauch von uns schriftlich zu gestatten. Wir weisen darauf hin, dass wir hinsichtlich der Inhalte auf unserer Internetseite, soweit sie nicht von uns erstellt worden sind, das Urheberrecht von Dritten jederzeit beachtet hatten.
Wenn Sie uns mitteilen würden, dass Sie trotzdem eine Urheberrechtsverletzung gefunden haben, würden wir das sehr schätzen. Dann können wir den entsprechenden Inhalt sofort entfernen und würden damit das Urheberrecht nicht mehr verletzen.

4. Datenschutz

Unsere Internetseite kann regelmäßig ohne die Angabe von personenbezogenen Daten genutzt werden. Falls solche Daten (z.B. Name, Adresse oder E-Mail) doch erhoben werden sollten, geschieht das freiwillig oder nur mit ausdrücklicher Zustimmung durch den Nutzenden.
Die Übertragung von Daten im Internet ist mit Sicherheitslücken befangen. Es ist daher möglich, dass Dritte Zugriff auf diese Daten erlangen. Ein lückenloser Schutz ist nicht möglich.
Wir widersprechen an dieser Stelle der Nutzung unserer Kontaktdaten, um uns damit nicht verlangte Werbung/Informationsmaterial/Spam-Mails zukommen zu lassen. Sollte dies dennoch geschehen, müssten wir rechtliche Schritte ins Auge fassen.

Muster-Impressum von der Flegl Rechtsanwälte GmbH
und Dr. René Sasse
(beides in Teilen)

700 Jahre Haus Dürffenthal

Ritter Christian von Dürffenthal sorgte sich offenbar um sein Seelenheil und spendete großzügig an die Kirche. Und so kam es, dass er schon im Jahre 1308 mitsamt seiner Burg als wohlhabender Spender urkundlich erwähnt wird.
Er war Lehensmann der mächtigen Grafen von Jülich. Um 1308 wird der erste Wohnturm von Haus Dürffenthal schon einige Jahrzehnte im Burgweiher gestanden haben. Damit der massige Bau im schlammigen Untergrund nicht versinken würde, hat Ritter Christian ihn auf einem im Grundwasser angelegten Gerüst von Ulmen-und Eichenstämmen errichtet. Bis heute hält alles. Zudem sorgten ein doppelter Wassergraben und die Vorburg aus Fachwerk für eine wirklich wehrhafte Verteidigungsanlage.

Es half alles nichts: Das Unglück kam schon um 1350 von ganz anderer Seite. Die Pest raffte die ganze Familie Ritter Christians dahin.

Wesentlich länger residierte dann in Dürffenthal die „ritterbürtige“ Familie von Berg: nämlich von etwa 1350 bis 1816, also mehr als 450 Jahre, bis sie in den Wirren der napoleonischen Zeit Dürffenthal aufgeben mussten.
Zwei ihrer „überzähligen“ Abkömmlinge machten eine geistliche Karriere: So wurde Balduin von Berg zu Dürffenthal Abt im Kloster Springiersbach und Adelheid von Berg zu Dürffenthal Vorsteherin im adligen Damenstift zu Eppinghoven. Letztere spendete im 18. Jahrhundert die steinerne Figur des Brückenheiligen Nepomuk an der Toreinfahrt, die vormals über den wassergefüllten und heutzutage trockengelegten Burggraben führte.

Nepomuk begrüßt auch heute jeden Besucher, und vom Treppengiebel der neugotischen Toreinfahrt von 1878 blickt eine betende Madonna herab.

1818 erwarben schließlich bäuerliche Vorfahren der aktuellen Eigentümer Haus Dürffenthal. Sie mussten nach einem Brand einen Teil der sogenannten Vorburg, nämlich die Toreinfahrt und das angrenzende große Stallgebäude neu errichten. Vor 40 Jahren sind dort allerdings die letzten Kühe ausgezogen, und der alte Kuhstall wurde allmählich zugerümpelt – bis zum Herbst 2016, dem Beginn des Umbaus. Seit September 2017 haben die Yogaschule und die Praxis für Physiotherapie, Osteopathie und Naturheilkunde ihre Türen für Yoga-Freunde und Patienten geöffnet.

Heute leben ca. 20 Personen in Haus Dürffenthal, darunter die Eigentümer-Familie mit vier Generationen. Fünf Ponys, zwei Hunde, vier Katzen, Enten, Fische und … fühlen sich wohl in der von Bäumen umsäumten, romantischen Wasserburganlage.

Und die Römer? Die waren auch schon hier. Beim Pflügen kamen sie nämlich ans Tageslicht: Tonscherben einer Hypokausten-Heizung, aber auch fein gearbeitete Glasvasen bezeugen, dass schon die Römer die fruchtbare Rotbachaue besiedelt hatten.


Noch ein paar Impressionen aus Dürffenthal:

Achtung!!!

Kein Yoga

Vielen Dank!

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Ihr Team aus Dürffenthal